Unsere Historie
Die Wurzeln der Faber Industrietechnik GmbH reichen bis in die Wirtschaftswunderzeiten zurück. 1971 wurde der Firmensitz im Rahmen der Geschäftsausweitung nach Mannheim-Wohlgelegen verlagert. 1985 übernahm Dipl-Ing. Ernst Auth, vormals Leiter des SKF-Ingenieur- und Verkaufsbüros Mannheim, die Otto Faber GmbH & Co.KG und führte sie mit Hilfe seiner Frau Annerose auf konsequenten Expansionskurs mit folgenden wesentlichen Stationen:

1985Übernahme der damaligen Otto Faber GmbH & Co. KG durch Dipl-Ing. Ernst Auth
1991Gründung der Niederlassung in Worms
1993Errichtung eines neuen, modernen Unternehmensgebäudes mit
2500 qm Lagerkapazität
750 qm Bürofläche
Bevorratung von über 35.000 verschiedenen Artikeln
des technischen Industriebedarfes
alle modernen Kommunikationseinrichtungen
1995Umwandlung in "Faber Industrietechnik GmbH" und Beteiligung von Dipl.-Kfm. Volker Auth und Dipl.-Betriebswirtin (BA) Simone Ecker
1999Neues im alten Jahrtausend: Beteiligung am LSC Linear-Service-Center in Feldkirchen bei München
2000Neues im neuen Jahrtausend:Beteiligung an der WHG Wälzlager Handelsgruppe und Gründung der Niederlassung in Kaiserslautern
2003Aufbau des Tochterunternehmens Bohnenstiel Antriebstechnik GmbH
Faber Industrietechnik wird der erste SKF Certified Maintenance Partner weltweit
2005Start des Industrietechnik-Portals industrietechnik24.de
2006Integration und Verschmelzung der Bohnenstiel Antriebstechnik GmbH in die Faber Industrietechnik GmbH
2007Aufbau einer mechanischen Werkstatt
2009Aufbau eines Trainings- und Kompetenzcenters
Erweiterung der mechanischen Werkstatt um CNC-Bearbeitungszentren
Die Kooperation WHG Wälzlager Handelsgruppe firmiert um in Move IT24 Industrietechnik GmbH und gründet eine Geschäftsstelle in Worms.
2011 Faber Industrietechnik wird SKF Preferred Lubrication Systems Partner
Erweiterung des CNC-Maschinenparks um zwei neue Bearbeitungszentren